Flüchtlingshilfe Oberhausen

Informationen für und über Flüchtlinge in Oberhausen

Die internationalen Krisenherde, beispielhaft seien Syrien, der Irak, Afghanistan, Somalia und Ägypten genannt, lösen weltweit einen Flüchtlingsstrom bisher nicht gekannten Ausmaßes aus. Derzeit befinden sich weltweit ca. 50 Millionen Menschen auf der Flucht vor Kriegen, Hunger und Ausbeutung. Viele dieser Menschen suchen auch in Oberhausen Schutz.

Flüchtlinge, die nach Oberhausen kommen, sind in der Regel zunächst in einer für sie komplett neuen und ungewohnten Situation. Einige haben eine traumatisierende Flucht hinter sich, kommen aus einem Krisengebiet und / oder haben selbst Verfol­gung und Diskriminierung erlebt. Die Erlebnisse im Heimatland im Kopf, eventuell gepaart mit der Angst um die Zurückgebliebenen, müssen sie sich in der neuen Um­gebung zurechtfinden. Sie sprechen meist kein Deutsch und haben keinen Kontakt zu Einheimischen oder Migrantenorganisationen. Neben einer adäquaten Unterbrin­gung und Versorgung der Flüchtlinge, sind vor allem Hilfestellungen bei der Orientie­rung im Aufnahmeland sowie alltagsstrukturierende Angebote wichtig, um einer sozi­alen Isolation dieser Menschen entgegenzuwirken.

Die Oberhausener Stadtgesellschaft steht für eine Willkommenskultur der Gastfreundschaft. Sie schöpft zusammen mit ihren Bürgerinnen und Bürgern alle Möglichkeiten aus, um die Situation von Flüchtlingen und den Umgang mit ihnen zu verbessern.

Unser gemeinsames Ziel ist es, die Bürgerinnen und Bürger in Oberhausen zu sensibilisieren, Menschen vor Ort zu ermutigen, sich aktiv zu engagieren, Flüchtlinge willkommen zu heißen und sich für eine gelingende Integration einzusetzen.

Aktuelles

  • Erweiterter Internetzugriff für Gemeinschaftsunterkünfte

    Erweiterter Internetzugriff für Gemeinschaftsunterkünfte

    Seit gut einem Jahr gibt es in den Gemeinschaftsunterkünften an der Duisburger und Ruhrorter Straße WLAN-Netz. Menschen ohne eigenes Smartphone, Netbook etc. sind allerdings von der digitalen Kommunikation ausgeschlossen. Damit sich das ändert, gibt es zukünftig an festen Computerarbeitsplätzen auch Internet.

     

    Damit auch Menschen ohne die eigenen technischen Voraussetzungen Zugang zur digitalen Kommunikation erhalten, hat sich das DRK als Betreiber der beiden Unterkünfte für WLAN-Sticks eingesetzt. Mit einer Spende der SPD-Oberhausen von 20 WLAN-Sticks kann das DRK bereits vorhandene Computerarbeitsplätze in den Unterkünften auf der Ruhrorter und Duisburger Straße mit dem Internet verbinden. „Bisher konnten die Bewohner*innen zwar am Computer arbeiten, aber dabei kein Internet nutzen. Gerade für die Integration und Bildung ist es wichtig, dass die Bewohner*innen Zugang zum Internet haben. Es hilft dabei die Sprache zu lernen, sich in der Stadt zu orientieren und Behördengänge vorzubereiten. Wir freuen uns sehr, dank der Spende in Zukunft Computerplätze mit Internetzugang anbieten zu können.“, erläutert Jörg Fischer, Leiter Wohlfahrts- und Sozialarbeit im DRK Oberhausen.

    WLAN Stick bergabe 181219 2

    v.l.: Andreas Beulshausen (Bereich Soziales), Bülent Sahin (Stadtverordneter für Lirich Nord),  Marcel Tersteegen (Bereich Soziales), Maximilian Janetzki (Vorsitzender SPD OV Oberhausen-Ost), Dennis Lotz (Fraktionsreferent SPD-Fraktion Oberhausen), Jörg Fischer (Leiter Wohlfahrts- und Sozialarbeit DRK Oberhausen)

  • Newsletter 12/2018 - " Wege weisen - Brücken bauen "

    Im Rahmen des Kooperationsprojektes des Kommunalen Integrationszentrums und des Integrationsrats der Stadt Oberhausen wurde der aktuelle Newsletter "Wege weisen - Brücken bauen" erstellt...

     

    der Newsletter bietet viele aktuelle Informationen für Engagierte in der Oberhausener Geflüchtetenarbeit.

    Hier finden Sie den Newsletter im PDF Format als Download.

  • Newsletter 11/2018 - " Wege weisen - Brücken bauen "

    Im Rahmen des Kooperationsprojektes des Kommunalen Integrationszentrums und des Integrationsrats der Stadt Oberhausen wurde der aktuelle Newsletter "Wege weisen - Brücken bauen" erstellt...

     

    der Newsletter bietet viele aktuelle Informationen für Engagierte in der Oberhausener Geflüchtetenarbeit.

    Hier finden Sie den Newsletter im PDF Format als Download.

  • Newsletter 10/2018 - " Wege weisen - Brücken bauen "

    Im Rahmen des Kooperationsprojektes des Kommunalen Integrationszentrums und des Integrationsrats der Stadt Oberhausen wurde der aktuelle Newsletter "Wege weisen - Brücken bauen" erstellt...

     

    der Newsletter bietet viele aktuelle Informationen für Engagierte in der Oberhausener Geflüchtetenarbeit.

    Hier finden Sie den Newsletter im PDF Format als Download.

  • "Biefanger Frosch tritt ein für Integration"

    Biefanger Frosch tritt ein für Integration

     

    BürgerInteressenGemeinschaft Biefang spendet 300 € an Terre des Hommes für die Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinschaftsunterkunft an der Erlenstraße

     

     logo BIG 2018

     

     

     

     

Aktuelle Hilfsangebote

In Kürze finden Sie hier aktuelle Einträge.

Aktuelle Hilfsgesuche

  • Luay

    Ich suche dringend eine Arbeit. Ich bin als Student der Hochschule Ruhr West eingesrieben, Fachgebiet Mensch Technik Interaktion. Meinen Antrag zum BaFöG wurde abgelehnt und ich bekomme keine Hilfe von der Stadt bzw. vom Jobcenter. Ich habe gute Erfahrung in Grafikgestaltung. Ich habe in der Türkei ca.2 jahre als Grafiker gearbeitet. Ich habe Logos, Flyers, Visitenkarten, ... us. gestaltet. Ich habe auch Chemie studiert aber dabei habe ich gar keine Erfahrung. Ich suche seit Oktober eine Arbeit als Stdentische Hilfskraft aber leider konnte ich bisher nicht bekommen. Ich muss ehrlich gesagt meine Miete und Rechnungen bezahlen und davon habe ich nichts. Es würde mir sehr Leid tun, wenn ich gezfongen wäre, mein Studium abzubrechen. Ich bin belastbar, zuverlässig und ich brauche dringend eine Arbeit.
  • Catrin O.

    Ich leite eine Mutter-Kind Gruppe mit geflüchteten Familien. Eine Teilnehmerin aus meiner Gruppe sucht eine Unterstützung im Bereich Deutsch-Lernen für ihre Tochter im Grundschulalter. Vielleicht hat jemand Lust und Zeit oder die Möglichkeit Kontakte zu nennen. Vielen Dank schon mal. Liebe Grüße

Hilfe anbieten?

Sie möchten helfen? Durch Geld- oder Sachspenden? Oder Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren?

gehe zu

Hier Gesuch eingeben...

Sie sind selbst Flüchtling oder in der Flüchtlingsarbeit aktiv und brauchen Material oder Unterstützung?

gehe zu

Wichtige Links

Auf der folgenden Seite finden Sie hilfreiche Links rund ums Thema Flüchtlingshilfe.

gehe zu

Kontakt

Ansprechpartner

Administrator der Homepage
Stadt Oberhausen
Bereich 2-6 / Kommunales Integrationszentrum
Renate-Weckwerth-Haus
Mülheimer Str. 200
46045 Oberhausen

Fax: 0208 305760-25

E-Mail: fluechtlingshilfe@oberhausen.de

Für inhaltlich/-fachliche Anfragen oder Zuständigkeiten klicken Sie die Logos von Stadt und Kommunalem Integrationszentrum an, und Sie werden dann automatisch auf die entsprechenden Seiten weitergeleitet.

Sie können Ihre Anfrage auch an nachfolgende E-Mail Adresse richten:


kommunales-integrationszentrum@oberhausen.de

 
 

Ein Projekt der

stadt oberhausen logo 100               

In Kooperation mit dem Land NRW


Kontaktstelle vor Ort

KI LOGO fr Homepage