Flüchtlingshilfe Oberhausen

Informationen für und über Flüchtlinge in Oberhausen

 

 

Die internationalen Krisenherde, beispielhaft seien Syrien, der Irak, Afghanistan, Somalia und Ägypten genannt, lösen weltweit einen Flüchtlingsstrom bisher nicht gekannten Ausmaßes aus. Derzeit befinden sich weltweit ca. 50 Millionen Menschen auf der Flucht vor Kriegen, Hunger und Ausbeutung. Viele dieser Menschen suchen auch in Oberhausen Schutz.

Flüchtlinge, die nach Oberhausen kommen, sind in der Regel zunächst in einer für sie komplett neuen und ungewohnten Situation. Einige haben eine traumatisierende Flucht hinter sich, kommen aus einem Krisengebiet und / oder haben selbst Verfol­gung und Diskriminierung erlebt. Die Erlebnisse im Heimatland im Kopf, eventuell gepaart mit der Angst um die Zurückgebliebenen, müssen sie sich in der neuen Um­gebung zurechtfinden. Sie sprechen meist kein Deutsch und haben keinen Kontakt zu Einheimischen oder Migrantenorganisationen. Neben einer adäquaten Unterbrin­gung und Versorgung der Flüchtlinge, sind vor allem Hilfestellungen bei der Orientie­rung im Aufnahmeland sowie alltagsstrukturierende Angebote wichtig, um einer sozi­alen Isolation dieser Menschen entgegenzuwirken.

Die Oberhausener Stadtgesellschaft steht für eine Willkommenskultur der Gastfreundschaft. Sie schöpft zusammen mit ihren Bürgerinnen und Bürgern alle Möglichkeiten aus, um die Situation von Flüchtlingen und den Umgang mit ihnen zu verbessern.

 

Unser gemeinsames Ziel ist es, die Bürgerinnen und Bürger in Oberhausen zu sensibilisieren, Menschen vor Ort zu ermutigen, sich aktiv zu engagieren, Flüchtlinge willkommen zu heißen und sich für eine gelingende Integration einzusetzen.

Wichtige Information zur aktuellen Situation:

 

Aufgrund der Corona-Krise  finden zur Zeit in der Hagelkreuzstraße und in den  Gemeinschaftsunterkünften keine Sprechzeiten statt.
In Notfällen wenden Sie sich an unsere Hotline 0208 - 62921 143 oder KI-TeamSozialarbeit@oberhausen.de
Das Team Sozialarbeit ist weiterhin unter den persönlichenTelefonnummern und E-Mail-Adressen erreichbar.


Joomla SEF URLs by Artio

Aktuelles

Aktuelle Hilfsangebote

  • Teamer bei den Ferienspielen und dem Action Guide

    Interessierte, die Teamer werden wollen, können sich bei Anja Hermes oder Martin Glowka melden. Frau Hermes und Herr Glowka stehen auch bei allen Fragen zum Action-Guide und den Ferienspielen zur Verfügung:

    Martin Glowka                                                                Anja Hermes

    Ferienspiele                                                                     Action-Guide

    Telefon: (0208) 62921-173                                             Telefon: (0208) 62921-174

    E-Mail: martin.glowka@oberhausen.de              E-Mail: anja.hermes@oberhausen.de 

     

  • TeeKultur bei Intego gGmbH Oberhausen

    Intego lädt zur gemütlichen Runde bei Tee und süßen Kleinigkeiten ein, um sich mit unterschiedlichen Kulturen und Sprachen begegnen zu können.

    Einfach vorbeikommen! Alle sind herzlich eingeladen!

    Der Flyer zum Angebot ist in Englisch, Arabisch und Farsi erhältlich.

    Ort:  Kontakt und Beratungsstelle SPZ, Friedensplatz 8, 46045 Oberhausen

    Zeit: Montag 13:30 - 16:00 Uhr

    Kontakt: shabnam.shariatpanahi@intego-oberhausen.de

     

  • Kleiderkammer von terre des hommes

    An der Stötznerschule betreibt terre des hommes erfolgreich eine Kleiderkammer. Hier gibt es für jedes Alter gebrauchte, aber gut erhaltene Kleidung für jede Jahreszeit. Zu den Öffnungszeiten können auch Kleiderspenden abgegeben werden.

    Ort:  Stötznerschule, Schladstr. 26, 46047 Oberhausen

    Zeit:  Dienstag & Mittwoch, 14:00 – 17:00 Uhr
              1. Freitag im Monat 11:00 - 14:00 Uhr

     

     

     

  • B.O.N.- Kleiderkammer für Jedermann

    Der Bunte Oberhausener Norden betreibt seit mehreren Jahren eine "Kleiderkammer".

    Dort gibt es gut erhaltene Kleidung für Männer, Frauen und Kinder sowie Haushaltswaren zu sehr kleinen Preisen.

    Ort:  Gemeinde Schmachtendorf-Königshardt, Forststraße 71, 46147 Oberhausen

    Zeit:  Mittwoch  9:00 - 12:00 Uhr

    Kontakt: info@bunter-oberhausener-norden.de

     

  • Hausratdepot der Initiative „Ich bin da“

    Die Initiative „Ich bin da“ sammelt Hausrat von Menschen für Menschen jeder Hautfarbe und Sprache, die zur Zeit mittellos sind und Hilfe brauchen.

    Ort:  Vikariestraße 7, 46117 Oberhausen-Osterfeld.

    Zeit: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag 10:00 – 12:00 Uhr

    Kontakt: info@ichbindaoberhausen.ruhr

     

  • Sportangebot an der Gesamtschule Weierheide

    An der Gesamtschule Weierheide gibt es ein bestehendes kostenloses offenes Sportangebot. Interessierte Kinder und Jugendliche können ohne Anmeldung einfach vorbeikommen und direkt mitmachen.

    Ort: Gesamtschule Weierheide, Egelsfurthstraße 66 in 46149 Oberhausen

    Zeit: Samstag, 10:00 – 12:00 Uhr für Kinder bis 15 Jahre 
             Samstag, 12:00 Uhr für Jugendliche ab 15 Jahren.

    Kontakt: Kommunales Integrationszentrum, E-Mail: kommunales-integrationszentrum@oberhausen.de

     

  • Bewegungsangebote für Männer

    Das Bewegungsangebot für Männer beinhaltet Boxen und Ringen.

    Ort:  Falkentreff Oberhausen, Richard-Dehmel-Str. 38, 46119 Oberhausen

    Zeit: Donnerstag 17:00 - 19:00 Uhr

    Teilnahme ohne Anmeldung möglich!

    Kontakt: Tarkan Kart, Telefon: 0208 60 22 52

     

  • Druckluft Jugendbereich – Programm mitgestalten erwünscht

    Jeden Mittwoch und Donnerstag ist im Alten Café „Offene Tür“. Der Eintritt ist frei und die Programm-Angebote, z.B. Kino, Konzerte, Jams, Lesungen, Tauschbörsen können kostenlos wahrgenommen werden.

    Weitere Informationen und Kontakt: Druckluft e.V., Verein zur Förderung unabhängiger Jugendeinrichtungen,

    Ort:  Am Förderturm 27, 46049 Oberhausen
    Zeit: Dienstag - Freitag ab 17:00 Uhr

    Kontakt: Magdalena Markowski (Dipl.Sozial-& Kulturpädagogin/Bereich Jugendkultur)

                    Telefon: (02 08) 85 24 54, http://www.drucklufthaus.de

     

  • Theater Oberhausen

    Die theater:faktorei des Theater Oberhausen beherbergt Projekte und Werkräume für alle, die Theater nicht nur als Zuschauer*in erleben möchten. Die Teilnahme ist kostenlos.

    Ort: Theater Oberhausen, Will-Quadflieg-Platz 1, 46045 Oberhausen

    Kontakt: theaterfaktorei@theater-oberhausen.de

  • Das Kulturcafé (Angebot für junge Männer)

    Das Kulturcafé bietet jungen Männern die Möglichkeit an gemeinsamen Spielen wie z.B. Dart, Billard und Kicker, aber auch an interkulturellen Gesprächen teilzunehmen.

    Ort:  Falkentreff Oberhausen, Richard-Dehmel-Str. 38, 46119 Oberhausen

    Zeit: Samstag 14:00 - 17:00 Uhr

    Teilnahme ohne Anmeldung möglich!

    Kontakt: Tarkan Kart, Telefon: 0208 60 22 52

     

  • Frauensprechstunde im ZIB

    In Kooperation mit Frauen helfen Frauen e.V.

    Ort: ZIB, Styrumer Str. 41, 46045 Oberhausen

    Zeit: 1 x im Monat

    Kontakt: Serap Tanış, (0208) 911 90 40, s.tanis@die-kurbel-oberhausen.de , www.zib-oberhausen.de

     

  • Hebammensprechstunde im ZIB

    In Kooperation mit dem Netzwerk Frühe Hilfen der Stadt Oberhausen.

    Ort:  ZIB, Styrumer Str. 41, 46045 Oberhausen

    Zeit: 1. und 3. Mittwoch im Monat, 09:30 - 11:30 Uhr

    Kontakt: Serap Tanış, (0208) 911 90 40, s.tanis@die-kurbel-oberhausen.de ,
                     www.zib-oberhausen.de

     

  • nO.name – Kontaktstelle LSBTTI*

    Das nO.name ist eine anonyme Anlaufstelle für lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle und transgender Jugendliche und junge Erwachsene bis 26 Jahren.

    „Wir treffen uns zum Kennenlernen, Abhängen und vieles mehr!“

    Ort:  Lothringer Straße 20, 46045 Oberhausen

    Zeit: Montag & Donnerstag 18:00 – 21:00 Uhr

    Kontakt: LSBTTI-Oberhausen@outlook.de, noname-oberhausen@outlook.de

  • Beratungsstelle „Wegweiser“

    Anlaufstelle für Betroffene, Eltern, Lehrer*innen und Freund*innen im Rahmen des Präventionsprogramms „Wegweiser – gemeinsam gegen gewaltbereiten Salafismus“. Mit ihrem Beratungs- und Betreuungsangebot setzt die Beratungsstelle Wegweiser früh an und verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz.

    Ort: Bogenstraße 32, 46045 Oberhausen

    Zeit: Montag bis Mittwoch, 14:00 - 16:00 Uhr, Donnerstag bis Freitag, 10:00 - 12:00 Uhr
    Kontakt: wegweiser@ruhrwerkstatt.de oder Telefon: (0208) 85756-32/-31

     

  • Bürgerbüro

    Beratung und Unterstützung rund um den Beruf / Arbeit / Ausbildung

    •  Computerarbeitsplatz mit Druckeranschluss und Internetzugang

    •  Mentor*innen unterstützen bei der Informationsrecherche sowie bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und Dokumenten

    Ort:  ZIB, Styrumer Str. 41, 46045 Oberhausen

    Zeit: Montag bis Donnerstag, 09:00 – 16:00 Uhr

    Kontakt: Serap Tanış, (0208) 911 90 40, s.tanis@die-kurbel-oberhausen.de , www.zib-oberhausen.de

     

  • Sprachangebote im Zentrum für Integration und Bildung – ZIB – die Kurbel

    Vier Elternintegrationskurse (BAMF) mit paralleler Kinderbetreuung (A1, A2, B1)

    1) Eltern-Integrationskurs mit Kinderbetreuung

    Zeit: Montag bis Freitag, 09:00 – 12:15 Uhr und 12:15 – 15:45 Uhr

    Beratung und Anmeldung: Montag  09:00 – 12:00 Uhr

    Kontakt:  Petra Fuchs, Telefon: (0208) 994 24 68

     

    2) Alpha-Zweitschrift

    Montag 12:00 – 14:00 Uhr

     

    3) Alphabetisierung für geflohene Mütter

    Dienstag bis Mittwoch 11:00 – 12:00 Uhr

     

    4) Deutsch Lernen mit Affirmationen: „Die Mitte stärken“

    Montag bis Dienstag 12:30 – 13:30 Uhr

     Ort: ZIB, Styrumer Str. 41, 46045 Oberhausen

    Kontakt: Serap Tanış, (0208) 911 90 40, s.tanis@die-kurbel-oberhausen.de, www.zib-oberhausen.de

     

  • Angebote für Frauen

    Das Frauencafé

    Das Frauencafé lädt Frauen zum gemeinsamen Frühstücken, Kochen und Backen ein. 

    Ort:  Falkentreff Oberhausen, Richard-Dehmel-Str. 38, 46119 Oberhausen

    Zeit: Freitag, 10:00 - 13:00 Uhr
    Kontakt: Julia Köster, Telefon: 0208 60 22 52
    Teilnahme ohne Anmeldung möglich!


    Massage 

    Ort:  ZIB, Styrumer Str. 41, 46045 Oberhausen

    Zeit: Montag, Mittwoch und Freitag 13:00 - 14:30 Uhr (Anmeldung erforderlich) 


    Pilates für geflohene Mütter 

    Ort:  ZIB, Styrumer Str. 41, 46045 Oberhausen

    Zeit:  Dienstag 09:30 – 10:30 Uhr
              Freitag 12:30 – 13:30 Uhr 


    Stärkungsgruppe für geflohene Menschen 

    In Kooperation mit der Gesundheitsplanung der Stadt Oberhausen.

    Ort:  ZIB, Styrumer Str. 41, 46045 Oberhausen

    Zeit:  Freitag 11:00 – 12:00 Uhr

    Kontakt für die Angebote für Frauen im ZIB: Serap Tanış, (0208) 911 90 40, s.tanis@die-kurbel-oberhausen.de , www.zib-oberhausen.de

     

  • Sprach-Café

    Das Sprach-Café ist ein offenes niederschwelliges Angebot, welches für alle Kenntnisstufen geeignet ist.

    Einstieg jederzeit möglich.

    Ort:  ZIB, Styrumer Str. 41, 46045 Oberhausen
    Zeit: Montag 09:00 – 12:00 Uhr
    Kontakt: Serap Tanış, (0208) 911 90 40, s.tanis@die-kurbel-oberhausen.de, www.zib-oberhausen.de

     

  • Offener Treff Lib

    (Treffen, Sprechen, lernen am Computer)

    Ort:  Lib-Treffpunkt, Duisburger Str. 221, 46049 Oberhausen
    Zeit: Donnerstag 18:00 – 21:00 Uhr
    Kontakt: rainer.piecha@online.de

  • Ehrenamtliche Sprachangebote - SJD – Die Falken: Sprachangebot im Falkentreff

    Der Falkentreff bietet einen Deutsch-Sprachkurs für geflohene Menschen an.

    Ort:  Falkentreff Oberhausen, Richard-Dehmel-Str. 38, 46119 Oberhausen
    Zeit: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag 15:00 - 17:00 Uhr
    Kontakt: Tarkan Kart, Telefon: 0208 60 22 52

    Zeit: Montag bis Donnerstag 14:00 – 16:00 Uhr
    Kontakt: Telefon: (0208) 828 4397, Internet: http://mgh.awo-oberhausen.de/stadtteilprojekt-kampstrasse.html

    Teilnahme am Sprachangebot ohne Anmeldung möglich!

     

     

     

  • FreiRaum - offen für Eltern und Kinder

    > Vorträge für Eltern durch Mediator*innen
    > Kinderangebote: spielen, bewegen, basteln
    > gesundes Frühstück und Kontakt-Café

    Ort:

    Zeit: Mittwoch und Donnerstag 09:30 – 12:00 Uhr

  • Malstunde

    In angenehmer Atmosphäre wird vorrangig gemalt, aber auch Erfahrungen ausgetauscht, Smalltalk gehalten und neue Bekanntschaften geschlossen. Es ist keine besondere künstlerische Begabung erforderlich: Für jeden findet sich eine Aufgabe, jeder ist willkommen. Aus der gemeinsamen Runde ergeben sich auch immer wieder gemeinsame Projekte und Aktionen.

    Gerne können auch Kinder vorbei schauen und erste Schritte mit Stift und Pinsel erlernen.

    Ort: Seminarraum von terre des hommes, Zentrum Altenberg, Hansastr. 20.

    Zeit: mittwochs 16:30 bis 18:30 Uhr.

    Kontakt: Ingrid Wenzler & Susanne Grünewald, ingrid.wenzler@t-online.de oder oberhausen@tdh-ag.de oder (0208) 859 78 22

  • Welcome-Dinner Oberhausen

    Beim gemeinsamen Abendessen werden Menschen zusammengeführt und können voneinander lernen, vor allem aber einen schönen Abend miteinander verbringen.

    Gastgeber*innen sind in Oberhausen lebende Bürger*innen, die geflohenen Menschen und Zugewanderten offen gegenüber stehen und mehr von anderen Kulturen erfahren wollen. Gäste sind Zugewanderte und geflohene Menschen, die ebenfalls in Oberhausen leben und diese Stadt mit ihren Bewohner*innen und Eigenheiten kennenlernen möchten.

    Anmeldung erforderlich!

    Kontakt: WelcomeDinnerOB@gmail.com
                     Facebook: facebook.com/WelcomeDinnerOB, Internet: WelcomeDinnerOberhausen.wordpress.com      

  • Botanische Arbeitsgemeinschaft Oberhausen

    Die Botanische Arbeitsgemeinschaft Oberhausen ist eine Gruppe, die sich mit der heimischen Pflanzenwelt befasst, Exkursionen und Vorträge zum Thema Natur, Pflanzen und Kräuter organisiert und naturschutzpraktische Arbeiten, die seltene Pflanzen und Pflanzengesellschaften schützen, durchführt."

    Pflanzenkundige und am Thema interessierte Geflüchtete können sich gerne melden.

    Die Teilnehmer*innenzahl ist sehr begrenzt, daher nur an wirklich Interessierte gerichtet.

    Kontakt: Christian Riedel, Telefon (0208) 829 81 86,  christianriedel@freenet.de

  • Radio im Quartier- RIQ (Offenes Angebot für ALLE)

    Diese Methode, eine Radiosendung zu produzieren, wird auch zur Sprachförderung eingesetzt.

    Zeit: > Gruppe I,  Freitag 15:00 – 17:00 Uhr
             > Gruppe II, Freitag 17:00 – 19:00 Uhr
    Ort: Bürgerfunkstudio im Berthold-Brecht-Haus, 2. Etage, Raum 201
    Kontakt: Serap Tanış, (0208) 911 90 40, s.tanis@die-kurbel-oberhausen.de , www.zib-oberhausen.de

    In Kooperation mit dem Bürgerfunk Oberhausen

     

Aktuelle Hilfsgesuche

In Kürze finden Sie hier aktuelle Einträge.

Archiv

  • Gemeinschaftsunterkunft Erlenstraße

    In den letzten Wochen haben sich die Bewohner der Erlenstr. bemüht ihre Unterkunft schöner zu gestalten. Das Ergebnis lässt sich sehen!

     

     

    Erlenstr._Garten4.jpg

    Erlenstr._Garten1.jpg

    Erlenstr._Garten4.jpg

     

  • Info Post Notsituation

    Allgemeine Information zur momentanen Notsituation!

     

    Benutzen sie , bitte diesen Link-->Infopost

  • Aktion Schutzmaske!

     

     

    Wir waren aktiv!

     

    Das Team Sozialarbeit hat zur Vorbeugung, Schutzmasken genäht.

     

    Falls jemand Bedarf hat, kann er sich gerne unter der Hotline :0208 62921 143 melden.

     

     

    danke        

  • Dankeschön an alle die geholfen haben!!!

     

    DANKE!

     

    In Zeiten wie diesen braucht es Menschen, die nicht nur sich, sondern auch die  Nachbarn und Menschen um sich herum sehen!

     

    Danke dafür, dass sich in den Gemeinschaftsunterkünften für geflüchtete Menschen an der Bahnstraße, der Erlenstraße und der Kapellenstraße engagierte Menschen gefunden haben, die die Mit- Bewohner*innen mit Behelfs-Mund-Nasenmasken versorgen.

     

    Durch diesen persönlichen Einsatz können sich aktuell viele Menschen ein wenig sicherer fühlen und sind ins Besondere in Bezug auf die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften gut vorbereitet!

     

    Wir vom städtischen Team Sozialarbeit für neuzugewanderte Menschen in Oberhausen zusammen mit unseren Kooperationspartnerinnen des Diakonischen Werkes und des Deutschen Roten Kreuzes bedanken uns ganz herzlich an erster Stelle bei den Frauen und Männern, die dieses Projekt umsetzen und zur Zeit neben der Kinderbetreuung zuhause Stunden an den Nähmaschinen verbringen!

    Ein großes Dankeschön gilt ebenfalls allen Material-, Zubehör- und Nähmaschinenspendern! Ohne diese, hätten wir das Projekt gar nicht erst starten können! So war es uns auch möglich, viele Menschen im privaten Wohnraum mit selbstgenähten Masken auszustatten.                        

        

    Bahn

  • Newsletter 01/2019 - " Wege weisen - Brücken bauen "

    Im Rahmen des Kooperationsprojektes des Kommunalen Integrationszentrums und des Integrationsrats der Stadt Oberhausen wurde der aktuelle Newsletter "Wege weisen - Brücken bauen" erstellt...

     

    der Newsletter bietet viele aktuelle Informationen für Engagierte in der Oberhausener Integrationsarbeit.

    Hier finden Sie den Newsletter im PDF Format als Download.

  • Zusammenfassung der Sprachkurse für Neuzugewanderte in Oberhausen

    Im Rahmen des Förderprogramms „Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte“  ist eine Zusammenfassung der Sprachkurse für Neuzugewanderte in Oberhausen erstellt worden.

     

    Hier finden Sie die Zusammenfassung im PDF Format als Download.

  • Erweiterter Internetzugriff für Gemeinschaftsunterkünfte

    Erweiterter Internetzugriff für Gemeinschaftsunterkünfte

    Seit gut einem Jahr gibt es in den Gemeinschaftsunterkünften an der Duisburger und Ruhrorter Straße WLAN-Netz. Menschen ohne eigenes Smartphone, Netbook etc. sind allerdings von der digitalen Kommunikation ausgeschlossen. Damit sich das ändert, gibt es zukünftig an festen Computerarbeitsplätzen auch Internet.

     

    Damit auch Menschen ohne die eigenen technischen Voraussetzungen Zugang zur digitalen Kommunikation erhalten, hat sich das DRK als Betreiber der beiden Unterkünfte für WLAN-Sticks eingesetzt. Mit einer Spende der SPD-Oberhausen von 20 WLAN-Sticks kann das DRK bereits vorhandene Computerarbeitsplätze in den Unterkünften auf der Ruhrorter und Duisburger Straße mit dem Internet verbinden. „Bisher konnten die Bewohner*innen zwar am Computer arbeiten, aber dabei kein Internet nutzen. Gerade für die Integration und Bildung ist es wichtig, dass die Bewohner*innen Zugang zum Internet haben. Es hilft dabei die Sprache zu lernen, sich in der Stadt zu orientieren und Behördengänge vorzubereiten. Wir freuen uns sehr, dank der Spende in Zukunft Computerplätze mit Internetzugang anbieten zu können.“, erläutert Jörg Fischer, Leiter Wohlfahrts- und Sozialarbeit im DRK Oberhausen.

    WLAN Stick bergabe 181219 2

    v.l.: Andreas Beulshausen (Bereich Soziales), Bülent Sahin (Stadtverordneter für Lirich Nord),  Marcel Tersteegen (Bereich Soziales), Maximilian Janetzki (Vorsitzender SPD OV Oberhausen-Ost), Dennis Lotz (Fraktionsreferent SPD-Fraktion Oberhausen), Jörg Fischer (Leiter Wohlfahrts- und Sozialarbeit DRK Oberhausen)

  • "Biefanger Frosch tritt ein für Integration"

    Biefanger Frosch tritt ein für Integration

     

    BürgerInteressenGemeinschaft Biefang spendet 300 € an Terre des Hommes für die Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinschaftsunterkunft an der Erlenstraße

     

     logo BIG 2018

     

     

     

     

  • "Symbol der Kraft" Kooperationsprojekt mit dem Kulturrucksack NRW

    Kooperationsprojekt mit dem Kulturrucksack NRW

    In den diesjährigen Sommerferien vom 16.07. bis 28.08.2018, fand das Projekt „Symbol der Kraft“ im Rahmen von Kunst in der kulturellen Bildung statt.

    01 Bahn

     

     

     

     

  • Landesweiter Warntag der Katastrophenschutzbehörden NRW am 06.09.2018

    Am 06.September 2018 findet erstmalig ein landesweiter Warntag der Katastrophenschutzbehörden NRW statt.

    Um 10 Uhr werden in allen Kommunen zeitgleich die örtlichen Warnkonzepte getestet.

    Um etwaigen Ängsten bei den geflüchteten Menschen vorzubeugen, ist eine Aufklärung im Vorfeld wichtig.

    Hier finden Sie das  Informationsschreiben des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

    Das Kommunale Integrationszentrum aus dem Kreis Unna hat die Information in verschiedenen Sprachen erarbeitet und uns für Sie zur Verfügung gestellt.

    Hierauf Albanisch

    Hier auf Arabisch

    Hier auf Bosnisch / Kroatisch

    Hier auf Deutsch

    Hierauf Englisch

    Hier auf Bulgarisch

    Hier auf Farsi

    Hierauf Französisch

    Hier auf Rumänisch

    Hierauf Russisch

    Hierauf Türkisch

  • "AsylFAiRFahren" Flyer von ProAsyl

    Asyl FAiR Fahren....

    Wir unterstützen besonders schutzbedürftige Geflüchtete im gesamten Asylverfahren und qualifizieren hierzu ehrenamtliche Begleiter/-innen.

    Sie sind neugierig geworden, dann schauen Sie doch für nähere Information in den unten stehenden Flyer.

     

    Flyer AsylFAiRFahren zum Download

  • "Rückkehrberatung" Deutsches Rotes Kreuz

    Rückkehrberatung... vom Deutschen Roten Kreuz

    Hier können Sie sich den Flyer der Rückkehrberatung vom Deutschen Roten Kreuz herunterladen.

    Flyer Seite 1

    Flyer Seite 2

  • Die Leseräuber treffen sich...

    Die Leseräuber treffen sich...

    Diesmal wird die Geschichte "Willkommen bei Freunden" in Deutsch und in Arabisch vorgelesen. Im Anschluss wird noch gemeinsam gebastelt.

     

    Wann: Dienstag, 26.06.2018 um 16.30 Uhr

    Wo: Kinderbibliothek im Bert-Brecht Haus, Langemarkstraße 19-21 in Oberhausen

    Alle Kinder im Alter von 4 - 8 Jahren sind herzlich mit Ihren Eltern oder Großeltern eingeladen.

     

    Hier finden Sie den Flyer zum Projekt.

  • Chor Projekt der RUHRWERKSTATT

    Das Chor Projekt der RUHRWERKSTATT geht im Jahr 2018 in die zweite Runde.

    Am Mittwoch den 16.05.2018 um 17.30 Uhr laden wir ein zu unserem Chor Projekt im Stadtteilcafé AKA 103.

    Alle die Lust und Spaß an Musik, gemeinsamen Singen und Kennenlernen haben sind herzlich willkommen.

    Unser Chorleiter David Martin freut sich auf zahlreiche interessierte Menschen aus Oberhausen und Umgebung.

    Ab dem 16.Mai 2018, immer mittwochs von 17.30 Uhr - 19.30 Uhr

    AKA 103 der RUHRWERKSTATT

    Akazienstr. 103

    46049 Oberhausen

     

    Infos unter:

    info@ruhrwerkstatt.de

    Ansprechpartner :

    Jürgen Cotta

    0208 857 56 -71

  • "Energie sparen Zu Hause" Workshop vom 13.03.2018

    Workshop „Energie sparen zu Hause“

    Energie sparen heißt Geld sparen - Workshop für Menschen mit Migrationshintergrund

    Nach der ersten erfolgreichen Durchführung des Workshops Energie sparen heißt Geld sparen - Workshop für Menschen mit Migrationshintergrundim letzten Jahr organisierten Mitarbeiter aus dem Team „Existenzsichernde Leistungen Soziale Angelegenheiten / Asyl“ der Stadt Oberhausen in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW wieder zwei Workshops für Geflüchtete, die in eigenen Wohnungen leben.

    An dem ersten Workshop nahmen Haushaltsvorstände aus geflüchteten Familien aus dem Iran und Afghanistan teil.

    Der zweite Workshop wurde mit Teilnehmern aus verschiedenen Herkunftsländern durchgeführt, die deutsch oder englisch sprechen.

    Workshop 01

     

     

  • Spielecontainer Bahnstraße - "Cassini" Weihnachtsprojekt 2017/2018

    Im Rahmen eines gemeinsamen Weihnachtsprojekts an der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge Bahnstraße hat sich die Fa. Cassini entschlossen, den Flüchtlingsstandort mit einer großzügigen Spende zu unterstützen.

    Cassini1

     

  • Jahresrückblick - Weierstraße 2017

    Bereits im letzten Jahr hat die Verschönerung der Gemeinschaftsunterkunft Weierstraße begonnen und Formen angenommen.

    Im Frühling 2016 konnten wir das Projekt „Dorfplatz“ ins Leben rufen. ......

     

  • Informationen zu Bildung und Teilhabe

    Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten, können...

  • Workshop „Energie sparen zu Hause“

    Energie sparen heißt Geld sparen - Workshop für Menschen mit Migrationshintergrund

    Die Mitarbeiter des „privaten Wohnraums“ innerhalb des Teams „Existenzsichernde Leistungen Soziale Angelegenheiten / Asyl“ der Stadt Oberhausen in der Hagelkreuzstraße 101, 46149 Oberhausen, organisierten in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW, Paul-Reusch-Str. 34, 46045 Oberhausen, einen Workshop für Geflüchtete zum Thema: Energie sparen heißt Geld sparen - Workshop für Menschen mit Migrationshintergrund...

  • Verteilaktion an der Flüchtlingsunterkunft Bahnstraße

    Kleider- und Hausratsbasar für Geflüchtete - ein voller Erfolg!

     

    Am vergangenen Freitag, den 20.10.2017 fand am Familienstandort an der Bahnstraße eine große Verteilaktion in Form eines Kleider- und Hausratsbasars statt...

  • Marktplatz Ehrenamt 2017

    Paten schaffen Zukunft…

    Patinnen und Paten für Flüchtlinge gesucht!

     

    Patent, Aufmerksam, Tolerant, Engagiert und Neugierig…

    Um dieses Thema ging es unter anderem am 06.10.2017 beim „Marktplatz Ehrenamt“ im Bero Center Oberhausen. Schon zum dritten Mal fand der „Marktplatz Ehrenamt“ statt....


  • WenDO Flüchtlingsfrauen 14.10.2017 - 15.10.2017

    Am Wochenende des 14. und 15.10.2017 wird in der
    Frauenberatungsstelle in Oberhausen ein WenDo-Selbstbehauptungskurs für
    Flüchtlingsfrauen angeboten (von jeweils 11-15:30 Uhr).....

  • Barcamp des Netzwerks Inklusion mit Medien

    Barcamp des Netzwerks Inklusion mit Medien: Alle Fakten auf einem Blick. Noch freie Plätze! Anmeldungen bis 11.9.2017.....

  • Flüchtlingsschiff "Al-hadj Djumaa" macht in der Marina Oberhausen fest

    Der AQUApark Oberhausen unterstützt das sozialkulturelle Schiffsprojekt "Mit Sicherheit gut ankommen" von OUTLAW.die Stiftung. Im Rahmen zweier Aktionstage liegt am 28. und 29. August das Flüchtlingsschiff Al-hadj Djumaa in der Marina. Der Nachhaltigkeitsrat des AQUApark organisiert ein buntes Programm.

  • BMBF geförderte Tests für studieninteressierte Geflüchtete

    Im Rahmen der Förderprogramme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Deutsche Akademische Austauschdienstes (DAAD) unterstützen die beiden Tests die Geflüchteten auf ihrem Weg ins Studium. Die Tests sind für Geflüchtete kostenlos.

    Wenn Sie weitergehende Informationen benötigen, beraten wir Sie gern:

     

    TestAS für Flüchtlinge: Herr Ahmed, amin.ahmed@testdaf.de

    onSET für Flüchtlinge: Frau Lepping, hannah.lepping@testdaf.de

    Informationen, Vorbereitungsmöglichkeiten und die Anmeldung zu den beiden Tests finden Sie ebenfalls online:

     

    Die Informationen/Flyer finden Sie hier zum Download in Englisch, Arabisch und Deutsch.


     

  • "All Day Waiting" Konflikte in Unterkünften für Geflüchtete in NRW

    Das BICC stellt in einer umfassenden Broschüre ein Arbeitspapier zum Thema "All Day Waiting - Konflikte für Geflüchtete in Unterkünften" zur Verfügung.

     

    Die Informationen finden Sie hier zum Download.

    bicc \ Internationales Konversionszentrum Bonn Bonn International Center for Conversion GmbH Pfarrer-Byns-Straße 1, 53121 Bonn, Germany +49 (0)228 911 96-0, Fax -22, bicc@bicc.de www.bicc.de www.facebook.com/bicc.de www.twitter.com/BICC_Bonn


     

  • Gemeinsam Integration geflüchteter Jugendlicher und junger Erwachsener in die Kommune gestalten

    „Gemeinsam Integration geflüchteter Jugendlicher und junger Erwachsener in die Kommune gestalten“

    am         Dienstag, den 4. Juli 2017,

    von        10:00 Uhr bis 16:30 Uhr,

    im          LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen

    Findet ein Workshop statt. Falls Sie sich bisher noch nicht angemeldet haben, gibt es noch bis zum 27. Juni 2017 online die Möglichkeit. Hier klicken oder in der angehängte Einladung: Online Anmeldung

    Zur Region des nördlichen Rheinlandes zählen wir die Städte und Kreise: Düsseldorf, Duisburg, Essen, Krefeld, Mönchengladbach, Mülheim a.d. Ruhr, Oberhausen, Kreis Kleve, Rhein-Kreis Neuss, Kreis Viersen, Kreis Wesel.

    Weitere Veranstaltungen für das östliche und südwestliche Rheinland folgen im Herbst diesen Jahres.

    Nähere Informationen zum Programm, zu den AnsprechpartnerInnen und eine Wegbeschreibung können Sie der beigefügten Einladung entnehmen.

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt, dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

    Die Kooperationsveranstaltung des Programms „Willkommen bei Freunden“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und des LVR-Landesjugendamtes Rheinland richtet sich an Fach- und Leitungskräfte aus Kommunalverwaltung, freien Trägern und Initiativen in den Bereichen der Jugendpolitik, Jugendförderung und Jugendsozialarbeit sowie weitere Akteure im Themenfeld wie Integrationsbeauftragte, Migrantenselbstorganisationen, Jugendmigrationsdienste, Kommunale Integrationszentren, Integration Points, ehrenamtliche Initiativen in der Flüchtlings-arbeit, etc.

     


    Die Informationen finden Sie hier zum Download.

     

  • Informationen zum Unterhaltsvorschussgesetz

    Die "Gemeinnützige Gesellschaft zur unterstützung Asylsuchender e.V." stellt in einem informativen PDF die Änderungen des Unterhaltsvorsachussgesetzes ab dem 01.07.2017, rückwirkend zum 01.01.2017 dar.

    Die Informationen finden Sie hier zum Download.

     

  • Arbeitshilfe "Aufnahme aus dem Ausland" beim Familiennachzug

    Frau Anna Schmitt und Herr Sebastian Muy bieten Ihnen hier eine Arbeitshilfe zum Thema "Aufnahme aus dem Ausland" beim Familiennachzug (Anwendung des §22 Sastz 1 AufenthaltsG beim familiennachzug zu subsidiär Schutzberechtigten) .....

  • Stipendium für engagierte Ehrenamtliche

    Durch zusätzliche Fördermittel des Landes NRW sind wir in diesem Jahr in der glücklichen Lage, 4 STIPENDIEN für unsere im September 2017 startende AUSBILDUNG ZUM/R "DEESKALATIONSTRAINER/IN GEWALT UND RASSISMUS" zu vergeben .....

  • Veranstaltung der Integrationsagentur - Filmvorführung "Die Piroge"

    Die Integrationsagentur des Caritasverbands Oberhausen bietet eine Veranstaltung an zu Hintergründen und Fluchtmotiven......

  • Seminarangebot - "Stressregulation"

    Die Integrationsagentur des Caritasverbands Oberhausen bietet ein Seminar zum Thema....

  • Basiskurzschulung - "Psychisches Trauma"

    Die Integrationsagentur des Caritasverbands Oberhausen bietet eine Kurzschulung zum Thema....

  • Schutzkonzepte in Flüchtlingsunterkünften

    Bundesinitiative "Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften"

    Die von UNICEF und dem Bundesfamilienministerium ins Leben gerufene Bundesinitiative „Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften“.... 

  • Chor Projekt der Ruhrwerkstatt

    Die Ruhrwerkstatt bietet ein Chor - Projekt an.....

  • WenDO Flüchtlingsfrauen

    Am Wochenende des 24. und 25.06.2017 wird in der
    Frauenberatungsstelle in Oberhausen ein WenDo-Selbstbehauptungskurs für
    Flüchtlingsfrauen angeboten (von jeweils 11-15:30 Uhr).....

  • Möglichkeiten der Aufenthaltsverfestigung

    Über die Möglichkeiten der Aufenthaltsverfestigung mit Hilfe einer Ausbildung informiert eine Broschüre......

  • Gleichberechtigung von Frauen und Männern

    Gleichberechtigung von Frauen und Männern mit verschiedener sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität in Deutschland.....

  • DRK Informationsprojekt

    Gute medizinische Versorgung sollte unabhängig von Herkunft und Sprache leicht zugänglich sein. Zugewanderte Menschen finden sich jedoch häufig in unserem Gesundheitssystem nicht zurecht – besonders, wenn sie noch nicht lange in Deutschland leben.

  • Miteinander - Café

    Im Gemeindezentrum der Evangelischen Auferstehungsgemeinde Kapellenstraße 26; bietet die Initiative "Ich bin da" das Miteinander Café an ......

  • Wegweiser für Menschen mit Behinderung

    Das Büro für Chancengleichheit der Stadt Oberhausen hat einen...

  • Interkulturelles und - religiöses Friedensfest am 05.05.2017

    „Miteinander Frieden feiern“........

     

     

  • Kleiderkammer Lirich

    Die Kleidrkammer Lirich würde aufgelöst......

     

     

  • Informationen für Flüchtlinge: Willkommen in Oberhausen (Flyer)

    Die Stadt Oberhausen hat Basisinfomationen zusammengestellt, die Ihnen wichtige Links, Informationen und Ansprechpartner aufzeigen.... 

  • Geflüchtete Frauen gemeinsam unterstützen

    Die Bundesagantur für Arbeit - Regionaldirektion Nordrhein-Westfalen bietet in einem....

  • "RefuShe" App

    Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein - Westfalen...

  • Berufsausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen und Asylbewerbern

    Der Walhalla Verlag bietet eine Broschüre vom Autor Harald Töltl an zum Thema....

  • Flyer zum Bildungs- und Teilhabepaket

    Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein - Westfalen...

  • Wegweiser Gesundheit / Health Guide

    Das Gesundheitsamt der Stadt Oberhausen stellt einen Flyer "Wegweiser Gesundheit / Health Guide" zur Verfügung...

  • Gesundheitliche Versorgung von Geflüchteten in Oberhausen

    Das Gesundheitsamt der Stadt Oberhausen stellt einen Flyer zum Thema "Gesundheitliche Versorgung von Geflüchteten in Oberhausen" zur Verfügung...

  • Schwangerschaftsberatung

    Besonders schutzbedürftig sind schwangere geflüchtete Frauen. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt spezielle Hilfsangebote zur Verfügung.

  • Antworten zum Thema Asylrecht, Ausländerrecht und Migrationsrecht

    Was ist Asylrecht, Ausländerrecht und Migrationsrecht? Welche Rechte haben Asylbewerber in Deutschland, wie ist das Asylverfahren geregelt und wer entscheidet anhand welcher Kriterien, ob jemand eine Aufenthaltsgenehmigung erhält oder nicht?

  • Leitfaden zum Thema Asylrecht

    Für geflüchtete Menschen und Helfer ergeben sich aus dem Asylverfahren viele Fragen.

    Der Berufsverband der Rechtsjournalisten (BvDRe.V.) hat die wichtigsten Fragen, Antworten und Tipps in einem Leitfaden zusammengestellt.

  • Alt-OB Klaus Wehling brachte Gründung eines Solidarfonds auf den Weg

    Schnelle und unbürokratische Hilfe für Menschen, die in dieser Stadt Zuflucht suchen: Mit dieser Idee im Hinterkopf haben Alt-Oberbürgermeister Klaus Wehling und fünf weitere Oberhausener einen Solidarfonds aufgelegt, mit dem Flüchtlinge unkompliziert unterstützt werden sollen.

  • Koordinierungsstelle Frühe Hilfen bietet Hebammensprechstunde an

    Zentrum für Integration und Bildung (ZIB):

    Die Koordinierungsstelle Frühe Hilfen und die Familienhebammen bieten in Kooperation mit dem Zentrum für Integration und Bildung jeweils am ersten und dritten Mittwoch des Monats zwischen 9.30 - 11.30 Uhr eine Hebammensprechstunde an (Styrumer Str. 41).

  • Der Kleiderladen Janne & Pit benötigt noch Sachspenden

    Der Kleiderladen Janne & Pit benötigt für neuankommende Flüchtlinge an der Stötznerschule noch Hygieneartikel und Sachspenden, die ab sofort immer montags und freitags von 14-17 Uhr und mittwochs von 10-13 Uhr an der ehemaligen Knappenschule abgegeben werden können.

  • Kleiderkammer an der Stötznerschule

    Die Kleiderkammer an der Stötznerschule, Schladstr. 26, 46047 Oberhausen ist ab sofort mittwochs von 14.00-17.00 Uhr für Spendenannahmen geöffnet; für diese Zeit werden noch Helfer/innen gebraucht.

  • Handlungskonzept zur Flüchtlingsarbeit vorgelegt

    Die Stadt Oberhausen hat in Zusammenarbeit mit dem Rhein-Ruhr-Institut für Sozialforschung und Politikberatung e.V. in Duisburg ein Handlungskonzept zur Flüchtlingsarbeit entwickelt. 

  • Refugee Women - Benefiz für Flüchtlingsfrauen in Oberhausen

    Mit einem Kabarettabend wurde am 23. August 2015 im Ebertbad in Oberhausen in Kooperation mit dem ortsansässigen Zonta Club ein Zeichen für Frauen in Not gesetzt. 

Angebot einstellen

Hier können Sie Ihr Hilfsangebot einstellen

gehe zu

Hier Gesuch eingeben...

Sie sind selbst Flüchtling oder in der Flüchtlingsarbeit aktiv und brauchen Material oder Unterstützung?

gehe zu

Wichtige Links

Auf der folgenden Seite finden Sie hilfreiche Links rund ums Thema Flüchtlingshilfe.

gehe zu

Kontakt

Ansprechpartner

Administrator der Homepage
Stadt Oberhausen
Bereich 2-6 / Kommunales Integrationszentrum/ Team Sozialarbeit
Hagelkreuzstr. 101
46149 Oberhausen

Telefon: 0208 - 62921 - 143

E-Mail: fluechtlingshilfe@oberhausen.de

Für inhaltlich/-fachliche Anfragen oder Zuständigkeiten klicken Sie die Logos von Stadt und Kommunalem Integrationszentrum an, und Sie werden dann automatisch auf die entsprechenden Seiten weitergeleitet.

Sie können Ihre Anfrage auch an nachfolgende E-Mail Adresse richten:


kommunales-integrationszentrum@oberhausen.de

 
 

Ein Projekt der

stadt oberhausen logo 100               

In Kooperation mit dem Land NRW


Kontaktstelle vor Ort

KI LOGO fr Homepage